Tagesworkshop für Yogalehrer: "Bluthochdruck"

 

"Ihr Blutdruck ist zu hoch"... heute beinahe ein Standardsatz in vielen Arztpraxen.

Das Herz-Kreislaufsystem ist aber viel mehr als nur Pumpe. Ohne unser Herz läuft gar nichts. Wenn dieses Organsystem versagt, sind wir tot. 

An die 200 verschiedene blutdrucksenkende Medikamente sind heute auf dem Markt. Dabei gibt es auch nichtmedikamentöse Methoden, den Blutdruck zu regulieren - und das ganz ohne Nebenwirkungen.  Zum Beispiel Yoga und Meditation. Auch die Ernährung spielt eine wichtige Rolle.

Nicht zuletzt geht es aber gerade bei diesem Krankheitsbild um eine dringende Aufforderung, unsere  Lebensmuster zu überdenken und „die innere Temperatur zu wechseln“. 


In diesem Workshop lernen Sie die ganzheitlichen Zusammenhänge unseres Herz-Kreislaufsystems. Welche Rolle spielen die körperliche und psychische Konstitution, welche Stressoren können in das Regelsystem eingreifen und was ist über eine Ernährungskorrektur zu erreichen.


Annette wird Ihnen unter dem Motto „heart meets soul“ das nötige Yoga-Werkzeug mit auf den Weg geben: Welche Asanas oder Pranayamas helfen, welche sind eher zu meiden, damit dieses zentrale Organsystem wieder „in Takt“ kommt. Von mir erhalten Sie die ernährungstherapeutischen Zusammenhänge unter Berücksichtigung der individuellen konstitutionellen Anlage. 

 

Kursleitung:   Annette Schimandl (Yoga-Therapeutin), Yvonne Gloor (Ayurveda Ernährung-Therapeutin)

Datum:           Samstag, 20. September 2014

Zeit:                 10 – 15 Uhr

Ort:                  Yogastudio an der Birmannsgasse 24, 4055 Basel

Kosten:           CHF 200.- (inkl. kleinem Mittagsimbiss)

Anmeldung:   info@seelen-yoga-basel.ch oder über 061 263 94 68

Yoga - Ernährung -  Ayurveda | Yvonne Gloor | Birmannsgasse 24 | 4055 Basel | Tel 079 369 52 85  | Fax 061 261 99 81 | info@seelen-yoga-basel.ch | www.seelen-yoga-basel.ch