Einführungsworkshop - Selbstwahrnehmung und Yoga für Übergewichtige

Freitag, 29. Januar 2016 17:30 – 19:30

Sie möchten sich wieder spüren, beweglicher werden, sich in Ihrem Körper zuhause fühlen,  trauen sich aber nicht in ein Yogastudio? Dass Sie gerade jetzt diese Zeilen lesen, zeigt, dass Sie einen ersten Schritt in eine andere Zukunft wagen...

Mit meinen Yogastunden für Übergewichtige möchte ich einen geschützten Rahmen bieten, in dem Sie sich unter Gleichgesinnten schrittweise wieder Ihrem wahren Kern annähern können. Ich lege grossen Wert auf Selbstwahrnehmung; denn sich spüren, hinfühlen und akzeptieren was ist, sind Voraussetzungen dafür, dass sich etwas ändern darf und kann.

Alle Menschen haben einen "sozialen Körper", dessen Konturen, Bewegungen und Haltungen durch die persönlichen Lebenserfahrungen geprägt wurden. Die einen "bewahren Haltung", indem sie sich verspannen, andere essen sich eine nachgiebige "Pufferzone" aus Fettgewebe an und wieder andere versuchen sich mithilfe eines Muskelpanzers zu schützen. 

Auch ich versuchte über Jahre mit vorgeschobenem Nacken die Bedürfnisse anderer vorauszusehen, mit hochgezogenen Schultern die Last meiner Mitmenschen mitzutragen und mit angehaltenem Atem abzuwarten, ob sich vielleicht jemand beleidigt fühlte, durch das, was ich sagte oder nicht sagte. Die Anstrengungen hinter dieser inneren und äusseren "Haltung" unterdrückte meine Selbstwahrnehmung, sodass ich die unterschwellige Erschöpfung meines ständig angespannten Nervensystems nicht wahrnehmen konnte. Dies war mein (Um-)Weg, auf die Herausforderungen der Welt zu reagieren und es dauerte Jahre, bis ich lernte, was akzeptieren und loslassen heisst.  

Niemand ist vor den Belastungen der Welt gefeit. Es wird immer Zeiten geben, in denen wir uns verschliessen, verbiegen und "kaltstellen", um anderen zu gefallen, den Anforderungen gerecht zu werden oder um uns selber zu schützen. In solchen Situationen grenzen wir den nicht gefühlten Teil in uns ab... Aber früher oder später melden sich diese nicht gelebten Anteile in Form von körperlichen und psychischen Anspannungen zurück... Essen ist eine sehr beliebte Form, solchen schmerzhaften Spannungen kurzfristig auszuweichen - leider ist der Spannungsabbau dadurch nur sehr kurzfristig und zeigt, dass sich hinter jedem Kilo Übergewicht eine ungeweinte Träne versteckt! 

Wenn Ernährungspläne alleine helfen würden, wäre das Problem schon lange gelöst.

Darum...  lernen Sie sich wieder spüren, nehmen Sie Ihren ureigenen Körper in seinem aktuellen Zustand wahr, danken Sie ihm, dass er Ihren weichen Kern zu schützen versuchte und wagen Sie, sich Ihrem inneren Kern langsam schrittweise anzunähern. Denn genau dort liegt Ihre Kraft und Ihr grösstes Potential - das nur darauf wartet, endlich (wieder-)entdeckt zu werden.

Lernen Sie in diesem Abendworkshop die komplexen Zusammenhänge von Gewichtsproblemen kennen und spüren Sie hin, wie Yoga auch sein kann - fern akrobatischer Verrenkungen und hautengem Dress.

Kosten: CHF 50.--

Anmeldungen über info@seelen-yoga-basel.ch

 

        

Yoga - Ernährung -  Ayurveda | Yvonne Gloor | Birmannsgasse 24 | 4055 Basel | Tel 079 369 52 85  | Fax 061 261 99 81 | info@seelen-yoga-basel.ch | www.seelen-yoga-basel.ch